Skip to content

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Liebe; Partnerschaft̵

Gratwanderung: Altes loslassen, wandeln – Neues einladen!

Transformation

In meinem heutigen Beitrag gebe ich Dir konkrete Handlungstipps und Denkanstöße, wie Du eine liebevolle Beziehung zu Dir selbst pflegen und Deine Selbstliebe stärken kannst.

Gratwanderung zwischen „Loslassen von Altlasten“ und „Aufbruch ins Neue“

Wir leben in aufregenden Zeiten, findest Du nicht auch?

Das „Wassermann Zeitalter“ - in dem wir uns immer noch befinden - fordert uns stärker denn je heraus, unser Sein und Wirken in diesem Leben nach Wahrhaftigkeit zu hinterfragen und uns neu zu definieren.

Wo kein echtes „JA“ ist für eine Sache oder Beziehung und wir nicht wirklich das leben, was uns entspricht und uns langfristig erfüllt, tun sich erst Risse, dann Brüche und auch ganze Schluchten auf. Wir stehen davor und wissen, wir müssen uns neu entscheiden und die Herausforderungen annehmen, uns neu zu definieren, für unsere Sache zu gehen und uns dabei selber treu zu bleiben.

Das schwierige daran ist, dass wir uns einerseits noch auf sicheren Terrain befinden, da wir noch am Alten, Vertrauten festhalten, andererseits aber die Sehnsucht und den Ruf immer deutlicher wahrnehmen, etwas ändern zu wollen, aber noch nicht wissen wie.

Was tun in dieser Situation – auf körperlicher und energetischer Ebene?
Abwarten und Tee trinken kann manchmal genau das richtige sein, um die gegenwärtige Spannung zu halten und auf der Gefühlsebene wahrzunehmen, ohne etwas sofort damit machen zu müssen. Also innehalten, wahrnehmen und hinspüren was ist, ohne emotional sofort zu reagieren. Wenn Du das geschafft hast, ist das schon viel.

Diese Erfahrung hatte ich vor vielen Jahren durch die Vipassana Meditation gemacht, die mich - als Bewegungsmensch - zwar extrem herausforderte, aber sich schlussendlich als sehr lohnenswert herausstellte.

Übungsvorschlag 1:
Mache Dir bewusst, was gerade abläuft. Welche Emotion ist gerade angetriggert, wo fühlst Du sie körperlich? Spüre dort hin und lasse sie durchgehen. Nimm einfach wahr was passiert, denn Dein Körper und Deine Emotionen zeigen Dir, wo ein Bedürfnis nicht erfüllt ist. Spüre nach in welchem Gefühl Du gerade unterwegs bist: vielleicht bist Du wütend oder traurig, freudig oder steckst in der Angst fest. Drücke diese Grundgefühle nicht weg, sondern lasse sie da sein und spüre in Deinem Körper, was sie Dir sagen wollen. Beobachte dabei, was sich verändert, ohne etwas zu erwarten. Überprüfe, ob Deine Emotion in der aktuellen Situation gerade wirklich angemessen ist, d.h. bist Du im Kinder- oder im Erwachsenen-Ich unterwegs. Dazu mehr in einem separaten Blogbeitag.

Auf geistiger und seelischer Ebene
Stärke Deine weiblichen Wurzeln, gehe in Kontakt mit Deiner Wilden Frau, die ihre natürliche Lebenskraft ausdrücken will. Welche Qualität von Beziehung und Leben möchtest Du wirklich leben und was bist Du bereit dafür zu tun oder zu lassen?
Lade die Energie Deiner Königin ein: Mit der Energie dieses Archetyps kannst Du in Deinem Leben in Führung gehen und dabei mit dem Herzen verbunden bleiben. Die Königin steht für unser Zentrum, unsere Identität, für die tätige Liebe, Harmonie und Ordnung im Leben.

Übungsvorschlag 2:
Erinnere Dich an die positiven Aspekte in Deinem Selbst-Liebesleben, also Momente, Phasen und Situationen in Deinem Leben, wo Du ganz bei Dir selbst warst, ohne etwas an Dir oder an andere auszusetzen.
Notiere die wichtigsten Punkte Deiner Antworten auf folgende Fragen:

Mache eine Bestandaufnahme und überprüfe ehrlich, was gut ist in Deinem Leben

  • Schreibe Dir die kleinen, wie die großen Dinge auf, die gut sind
  • Welche Dinge anerkennst Du an Deinem Leben: Dein Zuhause, Deine Gesundheit, Arbeit, Finanzen, Freizeit, Freunde, etc.?
  • Was genau schätzt Du daran?
  • Was sind die kleinen Dinge, die Dir Dein Leben leichter machen?
  • Welche Menschen tragen zu Deinem Leben bei und was genau schätzt Du an ihnen?
  • Welche Menschen tragen zu Deinem Leben bei und wie tun sie das?
  • Wofür anerkennst Du Dich selber?
  • Was kannst Du an Dir selber anerkennen und wertschätzen?
  • Welche Qualitäten schätzt Du an Dir?
  • Welche Fähigkeiten schätzt Du an Dir?
  • Welche positiven Entwicklungen siehst Du an Dir?

Ich wünsche Dir viel Lebensfreude und Selbstliebe, die wächst, sobald Du Deinen Fokus auf die positiven Qualitäten richtest, die Dir Kraft geben!

Die Erfahrung zeigt, dass gezielte Impulse und das Gehört werden von einer neutralen, kompetenten Person extrem hilfreich sein können, um eine evtl. Kurskorrektur vorzunehmen. Das gibt Dir die nötige Sicherheit und hilft Dir zu reflektieren und zu spüren, ob Du noch auf dem richtigen Weg bist.

Sende mir eine Whatsapp an 0171 / 1479569 und vereinbare ein Gespräch mit mir per Zoom oder Telefon. Du wirst in diesem kostenfreien Orientierungsgespräch immer soviel mitnehmen, wie Du gerade brauchst, um den nächsten stimmigen Schritt machen zu können.

Online kannst Du hier Deinen Termin reservieren: https://lebenstanz.com/kennenlernen/