Skip to content

Ich liebe es das Leben von Menschen in Bewegung zu berühren. Meine Herzensmission ist Frauen in ihre weibliche Amazonenkraft zu führen und durch Bewegung und Tanz ihr verborgenes Potenzial zu entfesseln, damit sie sich ins Leben holen wofür sie von Herzen brennen. 

 

Ist es nicht so, dass wir nur dann erfüllt und glücklich sind, wenn wir uns selbst so anzunehmen wie wir sind, mit all unserer Sonnen- und Schattenseiten? Gerade Frauen leiden unter starken Selbstzweifeln und wollen gern perfekt alles im Griff haben oder lehnen ihren Körper ab. Ich weiß wovon ich spreche, da es mir vor ca. 18 Jahren, als ich mich auf meinen weiblichen Selbstliebe-Weg begab, genauso erging. 

 
Sich selbst anzunehmen – und damit sein gesamtes Potenzial und Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten zu leben - kann man lernen. Wir nutzen also die Bewegung als direkte Erfahrung und umgehen damit unseren Verstand!
 

 

Unser Körper ist das Instrument unserer Realität. Er ist unsere wichtigste Ressource, denn nur wenn wir ihn als Einheit in Verbindung mit Geist und Seele behandeln, können wir langfristig erfolgreich sein.  

Wenn ich heute alte Filme aus meiner Kindheit und Jugend anschaue, erlebe ich mich immer in Bewegung, meistens hüpfend und von Natur aus fröhlich.

Mein damaliger Gesanglehrer nannte mich „süße Anja“ und er bescheinigte mir stark ausbaufähige stimmliche Mitteln. Mich zog es zuerst ins Ballett, wo ich es aber nicht lange aushielt, da mich die „steifen Bewegungen“ zu sehr einengten. So zog ich weiter zu einer Jazztanzgruppe und überraschte viele Menschen in zahlreichen Darbietungen, auch auf Tanztheaterbühnen.

Schulisch wollte ich die soziale Richtung einschlagen, landete aber im kaufmännischen Zweig und schloss daraufhin eine Ausbildung zum Industriekauffmann IHK ab. Ich erlebte diese Zeit als erste Sinnsuche, da ich in diesem Berufszweig sehr unerfüllt und gleichzeitig unterfordert war.

Berufung leben
Berufung leben

Meinen Widerstand und innere Unzufriedenheit glich ich durch Sportarten wie Squash und Fitnesstraining aus und mutete mir und meinem Körper extrem viel zu. Ich ging sehr hart mit mir und meinem Bewegungsapparat um und suchte einen Ausweg aus meiner langweiligen Arbeit als Kaufmännische Angestellte. Ich unterzog mich gleich zwei Schultergelenksoperationen, da ich mich in dieser Lebensphase erst spüren konnte, wenn es weh tat. Zeitgleich besuchte ich Abendschulen und bildete meine sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten aus und erlernte die spanische und englische Fremdsprache.

Mich lockte das Reisen und vor allem die spanische Sprache. So lebte ich erst einmal für 6 Monate als Au-Pair und private Sprachlehrerin in Sevilla, Südspanien und war auf der Suche nach meinem Platz im Leben, den ich in München fand.

Ich hatte immer schon das richtige Gespür Menschen zueinander zuführen und das zog sich auch in meiner zweiten Ausbildung als staatlich geprüfte Übersetzerin und Dolmetschern für Spanisch durch. Meine Abenteuerlust war geweckt und ich folgte meiner Leidenschaft für Reisen, Improvisation und Kommunikation mit fremden Menschen und Kulturen: ich erfüllte mir meinen großen Traum und reiste von Ecuador und Peru aus in den brasilianischen Dschungel, wo ich 1997 endlich den Amazonasfluss erreichte. Ich war knapp 1 Jahr als Rucksacktouristin und neugierige Praktikantin in verschiedenen sozialen Projekten in Südamerika unterwegs und machte tiefgreifende, menschliche Erfahrungen.

Es gingen noch ein paar Jahre ins Land als freiberufliche Projektkoordinatorin und Vertriebsassistentin in einem großen Telekommunikationsunternehmen in München, wo ich u.a. als Buchübersetzerin arbeitete.

Sinnbildlich steht für mich der Begriff Amazone für unsere ursprüngliche, weibliche Kraft und Eigenmacht.

2012 - während einer Initiationsreise – erhielt ich den Auftrag, Frauen zu unterstützen, ihr wahres Potenzial und Stärken wachzurufen, in Bewegung zu bringen und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre freigewordene Energie zielbewusst einsetzen können.

Berufung leben

Hierfür biete ich entschlossenen Frauen mein Mentoring an:

  • Wie kann ich mehr Bewegung und Lebendigkeit in mein Leben bringen?
  • Wie nehme ich meine essentiellen Wünsche und Bedürfnisse wahr, wie kann ich dafür einstehen und mir ins Leben holen, was ich wirklich brauche?
  • Wie bringe ich physische, emotionale, seelische Gesundheit und ein harmonisches Gleichgewicht in mein Leben?
  • Wie realisiere ich meine Mission und Vision ganz konkret Schritt für Schritt?
  • Wie bekomme ich mehr Kraft für das Wesentliche im Leben und erfülle mir meinen Lebenstraum?
  • Wie kann ich in meinem neuen Lebensabschnitt mehr meine einzigartigen Gaben und Fähigkeiten ausleben?
  • Wie kann ich meinem Körper - als Schlüssel für langfristigen Erfolg und lebendiges Sein - mehr Liebe, Aufmerksamkeit und Wertschätzung entgegenbringen?