Was inspiriert mich, wofür stehe ich?

Ich berühre das Leben anderer Menschen in Bewegung und gebe mit Freude mein Wissen und meine Erfahrungen weiter.

Unser Körper, Geist und unsere Energie sind die drei Tore zu persönlichem Wachstum und Heilung. Wichtige Bestandteile meiner Tanz- und Coachingarbeit sind: freier Ausdruckstanz, ressourcenorientiertes Bewegen mit gestalterischen und tanztherapeutischen Methoden, Tanzrituale, Meditation, Visualisierungsreisen und werteorientiertes Coaching.


Wenn ich knapp ein Jahrzehnt zurückblicke, wusste ich meistens ganz genau, wie ich und mein Leben sein sollte, konnte aber Vieles – trotz unzähliger Aus- und Weiterbildungen -  nicht wirklich umsetzen. Mein Unterbewusstes war zu stark und zog mich immer wieder zurück in das Gefühl, nicht gut genug oder nicht wirklich liebenswert zu sein. Mit der Zeit konnte ich die Liebe zu mir selbst entwickeln und mich öffnen für die Möglichkeit, dass ich Gestalterin und Schöpferin des Lebens bin, das mir entspricht.

Dieses Gefühl von Eigenmacht gab mir Mut, bewusste Schritte zu tun und mein Herz zu nähren mit dem, was mir am meisten Freude machte. Ab diesem Zeitpunkt zog ich Menschen und Situationen in mein Leben, die mich wirklich weiterbrachten. So waren die Zeiten starker Lebensumbrüche und Krisen zwar sehr schmerzhaft, stärkten mich aber enorm in meiner persönlichen Weiterentwicklung und gaben mir die nötige Orientierung, wohin mein Weg gehen soll.

Dabei habe ich meinen Körper immer mehr zu lieben gelernt und ging sanfter und achtsamer mit mir und anderen um.

Wissensdurstig und neugierig wie ich bin, bildete ich kontinuierlich meine Fähigkeiten aus Sport und Tanz zu unterrichten. In Eigeninitiative begann ich 2000 als Betriebssportbeauftragte einer großen Firma und konnte Menschen für Gesundheit und Bewegung begeistern. 2001 beendete ich meine Ausbildung als Movement Concept Assistant Instructor© mit der Befähigung, Lehrinhalte spiritueller Tänze aus dem Sufismus, ganzheitliche Körperarbeit und Prinzipien alter Heil- und Kampftänze zu unterrichten.

Seit 17 Jahren besuchen Frauen und Männer meine Kurse und Tanzworkshops in München, auf der Fraueninsel, in Spanien und Brasilien. Sie lieben es sich zu bewegen, Kraft für das Wesentliche zu schöpfen, ihre Lebensfreude und Kreativität zu erleben und neue, bislang unentdeckte Ressourcen wiederzubeleben und weiterzuentwickeln.

In der Begleitung von Menschen haben mich zutiefst die Momente berührt, in denen ich erleben durfte, welche neue Lebenskraft, Freude und innerer Frieden sich ausbreiteten, sobald sie bewusst neue Wege ausprobierten und bislang unbekannte Erfahrungen machen konnten.

Meine persönlichen Lebensthemen - die ich auch in Frauengruppen erforschte - halfen mir meine weibliche Identität zu hinterfragen und neu zu definieren. Dabei fand ich Unterstützung durch sanfte Körperarbeit, dem Continuum Movement, Meditationen, Gebete und Rituale, Tanz in der Natur, Therapien, Systemische Familienaufstellungen sowie zahlreiche Seminare und Fortbildungen zur Persönlichkeitsentwicklung.

In der Gegenwart von Frauen und achtsamen Berührung von Männern, besonders in der Berührung und in Kontakt mit dem Element Wasser (WATSU©), konnte ich mich öffnen und fallen lassen. Durch den Austausch mit Frauen und in der bewussten Begegnung mit Menschen, die, wie ich auf der Suche nach positiven Erfahrungen waren, konnte ich meinen Schutzpanzer allmählich auflösen und neue Kraft für das, was mir wirklich am Herzen lag, schöpfen.

Somit wurde der Weg frei für meine Berufung als Amazonen-Coach, die sich in 2012 zeigte. Ich hatte bereits ein Jahr an meinem Konzept mit meinem Berufungscoach gearbeitet und es schien nun die Zeit reif, es umzusetzen. Während meiner Heldenreise zeigte sich mir die Amazone als starke und zugleich sanfte Frau, die tief verbunden war mit dem Leben und der Natur. Sie hatte Wissen darüber, wie sie sich vor äußeren und inneren Angriffen schützen konnte, um für das Gute und den Frieden zu kämpfen. Ab diesem Moment brannte mein Herz dafür, Frauen auf ihrem Weg in ihre weibliche Kraft und Selbstliebe zu begleiten.

Es folgten wegweisende Coaching Ausbildungen, die mir die nötigen Werkzeuge an die Hand gaben, Menschen mithilfe gestalt-, systemischer und tanztherapeutischer Elemente zu unterstützen und zu begleiten.

In Lebenstanz vereine ich mein Gespür für die Verbindung von Körper, Geist, Herz und Seele mit meinen Kompetenzen als Tanz- und Sportpädagogin, Systemischer Gestalt- und Quantensprung-Coach und Seminarleiterin.

Anja Martina Profil
Tanz und Musik
Anja Martina Blick von oben

Meilensteine meiner tänzerischen und persönlichen Weiterentwicklung:

  • Ballett, Turnerin, Jazztanz, Chorsängerin
  • Autogenes Training, Hatha Yoga, Konditions- und Krafttraining, Yoga, Fitness

Ausbildungen in Tanz, Sport und Performance Arbeit:

  • Movement Concept Assistant Instructor bei El Haddawi® (Bewegliches Körperkunst-System, Kampftanz, spezielle Techniken aus dem Sufismus in Verbindung mit Tanz, Stimme und Meditation in Bewegung)
  • Sport-Übungsleiterin BLSV mit Lizenzen in Prävention/Sport für Ältere/Sozial- und Methodenkompetenz (DOSB)

Coaching Ausbildungen und Praxisarbeit:

  • Heldenreise am Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE)
  • Systemischer Gestalt-Coach beim Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE)
  • Dozentin des Moduls "Archetypen - Heldenqualitäten" für die Ausbildungsgruppe "Transformative Tanztherapie" von Sonja Mittermair
  • Ausbildung zum Quantensprung-Coach beim Liebe Leben Institut bei Iris von Stosch
  • DER BLOCK ® Training an der Hohenbrunner Akademie

Fortbildungen:

  • Körperentspannende Verfahren im Stil des Qi Gong
    Ganzheitliche Bewegungsschulung, Alexander Technik, Feldenkrais
  • Rhythmisch-musikalische Früherziehung  und tänzerisches Gestalten für Kinder und Jugendliche
  • Rhythmusbewusstsein, Trommeln der afrobrasilianischen Rhythmen und Tänze der Naturgottheiten mit Roxana Jaffé und Thomas Ach
  • Körperwahrnehmung,/Akrobatik/Tanzfreude/Choreographien/Kreativer Tanz
  • Tanztheater, Contactimprovisation
  • Afro-brasilianischer Tanz und Tanzperformance mit der Gruppe Kafuné und Saravá
  • Capoeira Fortbildung in Santos/Brasilien
  • Afrikanischer Tanz bei Koffi Koko, Benin
  • Anatomie zum Spüren und Begreifen für Tänzer, Wien

Hier geht´s zu meinem Profil Lebenstanz & Coaching
Hier findest Du mein Curriculum / Bewegungsprofil-Buerk-Deharde-2017